H14 Physikalische Praxis GmbH

Krankenkassen anerkannt

Natürliche Haarentfernung

Ein in den letzten Jahren verändertes Schönheitsideal hat dafür gesorgt, dass die Haarentfernung inzwischen auch in Europa weitverbreitet ist. Aus ästhetischen Gründen entfernen sich Männer und Frauen Haare am Oberkörper, an den Beinen, unter den Achseln und im Schambereich. Bei der Entfernung der Haare in der Bikinizone ist besondere Vorsicht geboten, nicht alle Verfahren zur Entfernung von Haaren, die es auf dem Markt gibt, eignen sich dafür gleichermaßen. Auch für die Entfernung der Haare am Oberkörper oder an den Beinen gibt es schmerzhafte und weniger schmerzhafte, chemische oder mechanische Verfahren.
 
noHair Creme besteht dagegen zu 100 Prozent aus natürlichen Wirkstoffen, und ist die einzige natürliche Haarentfernung, mit der sich bei regelmäßiger Anwendung nahezu dauerhafte Ergebnisse erreichen lassen.

 

 

Verschiedene Verfahren zur Haarentfernung

Am weitesten verbreitet ist die Rasur, entweder trocken mit einem elektrischen Rasierapparat oder in Form der Nassrasur. Ihre Vorteile: Sie geht schnell und ist günstig. Allerdings bleibt die Haut nach der Rasur nicht lange schön seidig und glatt. Bereits nach einem Tag sind wieder die ersten Stoppeln zu erkennen. Außerdem besteht die Gefahr der Hautreizung durch den verwendeten Rasierschaum oder die benutze Seife. Zudem kann man sich beim Rasieren schneiden. Ebenfalls weit verbreitet ist die Verwendung von Enthaarungscreme. Diese Cremes auf chemischer Basis sind leicht anzuwenden und entfernen Haare vollkommen schmerzfrei. Allerdings sind bei ihrer Verwendung immer wieder Hautunverträglichkeiten und Irritationen festzustellen. Der in den meisten Präparaten verwendete Wirkstoff Thioglycolsäure ist giftig und wird über die Haut im Körper aufgenommen. Aus diesem Grund sind Enthaarungscremes auf chemischer Basis in den seltensten Fällen dazu geeignet, Haare im Gesicht oder im Schambereich zu entfernen.   Zunehmende Verbreitung erfahren in den letzten Jahren aber auch die sogenannten epilativen Verfahren. Darunter fallen zum Beispiel die Behandlung mit Heißwachs, sowie Lichttherapien oder Laserbehandlungen, die eine dauerhafte Entfernung überflüssiger Körperhaare versprechen. Viele dieser Verfahren sind besonders schmerzhaft und müssen alle zwei bis drei Wochen wiederholt werden. Beim Heißwachs gibt es den zusätzlichen Nachteil, dass die Haare eine bestimmte Länge erreichen müssen, bevor man sie erneut entfernen kann. 

Natürliche Haarentfernung mit noHair

noHair Creme unterscheidet sich in seiner Wirkungsweise nicht nur von den hier vorgestellten Verfahren, sie basiert auch auf anderen Wirkstoffen als vergleichbare Produkte, die unter dem Schlagwort „natürliche Haarentfernung“ angeboten werden.Die Rezeptur der noHair Creme stammt aus Indien und wurde für noHair dort von einem bekannten Kräuter-Doktor entwickelt. Er berücksichtigt dabei die Grundsätze der ayurvedischen Naturheilkunde. Dies gilt auch für unsere noHair Creme. Ihre Wirkstoffe sind alle natürlicher Herkunft, so enthält die Creme zum Beispiel Ingwer, Aloe Vera oder Curcuma.Im Gegensatz zu herkömmlichen Enthaarungscremes vertraut noHair Creme ganz auf die Wirkung der Natur ohne chemische Inhaltsstoffe. Deshalb sind bei der Verwendung von noHair bisher noch keinerlei Hautreaktionen oder Irritationen festgestellt worden. Im Gegenteil, die Haut wirkt nach der Anwendung seidiger und weicher und wird durch die Inhaltsstoffe auf natürliche Weise gepflegt. In der Wirkungsweise unterscheidet sich unsere Enthaarungscreme ebenfalls von den anderen Produkten am Markt. Bei regelmäßiger Anwendung über einen Zeitraum von zwölf bis 15 Wochen kommt es immer wieder vor, dass die Haare an den behandelten Stellen nicht wieder nachwachsen.    Eine Garantie darauf zu geben wäre unseriös – diese gibt es nicht – uns wird aber immer wieder von Kunden davon berichtet, wie effektiv unsere Creme sei. In der Anwendung unterscheidet sich die natürliche Haarentfernung mit noHair kaum von der Anwendung anderer Cremes zur Haarentfernung. Zunächst testen Sie die Creme an einer kleinen Hautpartie der Körperregion, an der sie die Haare entfernen möchte. Mit diesem Test können Sie zudem ihre individuelle Einwirkzeit herausfinden, die bis zu 20 Minuten dauern kann. Nach dem erfolgreichen Test tragen Sie die Creme auf der zu behandelnden Körperpartie auf und entfernen Sie nach der Einwirkzeit mit einem nassen Lappen gegen die Wuchsrichtung der Haare wieder. Wiederholen Sie diese Schritte in den nächsten Wochen regelmäßig und der Effekt wird von Mal zu Mal größer werden.

 

 

 

 




 Preise:   1 Tiegel noHair 80gr. CHF 29.50
                  Zuzüglich Versandkosten CHF 8.50

 

Bestellen Sie ganz einfach per Mail: info@h14.ch